2.Teil (11.7. – 23.7.) von einem 4 ½ Wochen Besuch Verenas

Von einem 4 ½ Wochen Besuch Verenas mit Wasserfällen, Schluchten, Hippieromantik, Historic, Natur pur und NYC

11.7. Entlang des Hudson River fahren wir gen Norden, erstes Ziel sind die Catskill Mountans und das am Rande liegende Woodstock. DAS Woodstock… der Schauplatz des Woodstock Festivals war aber tatsächlich Bethel, gute 60 mi entfernt, da das Open-Air-Konzert nicht in Woodstock stattfinden durfte, nur der Name blieb als Sinnbild des Hippie Zeitalters erhalten. Wir schlendern durch das Flower Power Städtchen, über den Flohmarkt und stöbern durch die alternativ angehauchten Boutiquen (natürlich nur die Frauen, die Männer warten seeehr geduldig draußen vor der Tür). Kaufen beim Biofleischer unser Abendbrot ein und beim Bäcker ordentliches Brot.
Am 15.7. sind wir schon knapp 400 km weiter, in der Region der Finger Lakes, der Legende nach legte der Schöpfer seine Hand auf dieses Stück Erde und hinterließ den Abdruck seiner 11! Finger. Die Hauptseen sind 100 km lang und bis zu 180 m tief. Dazwischen befinden sich Schluchten mit zahlreichen Wasserfällen an den südlichen Enden. Bei Ithaca verweilen wir im Buttermilk Falls State Park und im Robert H. Treman State Park, wir durchwandern eine Schlucht von 7 km. Nicht viel, aber hier müssen die Amis wirklich mal wandern, es sind keine „drive-in“ Aussichtspunkte möglich, so wie an unserem nächsten Ziel im Letchworth Statepark im kleinen Grand Canyon des Ostens.
20.7. Wir treffen im Four Mile Creek State Park ein, ein Campingplatz direkt am Seeufer des Ontario Lake, wir können auf der anderen Seite vom See die Skyline von Toronto sehen. Die State Park Straße führt uns am nächsten Tag direkt 17 mi weiter zu den Niagara Fällen. Für die Indianer waren die Niagara Fälle ein mystischer Ort und Pater Louis Hennepin, der als erster Weißer 1678 die Fälle sah, sank überwältigt auf die Knie. Damals noch ein unverfälschtes Naturschauspiel. Wir verbringen den gesamten Tag bei den Fällen und trotz der ganzen Bauten ringsherum, Kommerz-Angeboten und Kraftwerken sind auch wir beeindruckt.
22.7. Es geht weiter, noch ein ganzes Stück am Ontario Lake entlang, wir übernachten im Fair Haven Beach State Park und können nochmal einen herrlichen Sonnenuntergang über dem See bewundern.

You may also like...

Popular Articles...