2008 Amerika, Mexiko, Reiseberichte, Reiseberichte und Fotos

3.Teil – Mexiko Festland und Baja California

8.4.08 Dienstag 4 km  Besichtigung der Mayaruinen Palenque

Vom Mayabell Zeltplatz fahren wir das kurze Stück zu den Ruinen und sehen uns die imposanten Bauwerke der alten Zeiten an. Ist wieder einmal unglaublich, was hier für große Tempel und Pyramiden gebaut wurden.

9.4.08 Mittwoch 235 km Weiterfahrt von Palenque nach San

Cristobal de las Casas

Endlich geht es in die Berge und die Fahrt über unzählige Kurven macht nach den eintönigen geradeaus Strecken der Yucatanhalbinsel großen Spaß. San Cristobal liegt auf ca. 2.100 m Höhe und somit sind die Temperaturen hier sehr angenehm. Ein schöner Zeltplatz ein Stück außerhalb findet sich.

10.4.08 Donnerstag 0 km  am Nachmittag Stadtbesichtigung

Wir schlendern durch die historische sehr gut erhaltene

Altstadt.

11.4.08 Freitag 390 km Weiterfahrt von San Cristobal  Richtung Oaxaca

Zwischenübernachtung in Tehuantepec

12.4.08  Samstag  280 km Ankunft in Oaxaca

Campground aber im angrenzenden Ort San Felipe de Agua

13.4.08 Sonntag  17 km Oaxaca

Geburtstag Dagmar in Oaxaca, Vormitta

gs Email´s von Freunden lesen+Telefongespräche mit Zuhause, Nachmittags Rundgang durch die sehr schöne Altstadt. Abends gibt es ein prima Grillfest mit Steaks, Würsten und Hänchenbrustfilets, auch einige Bier und der hiesige Mezcal (das Getränk des Ortes jedoch sehr gewöhnungsbedürftig mit einer kleine Made in der Flasche fehlen nicht). Abends treffen wir noch auf Klaus aus Deutschland der sich bereits seit 19 (!) Jahren auf Weltreise befindet.

14.4.08 Montag 37 km Oaxaca

Heute früh Wäsche waschen, Motorrad checken und Mittags fahren wir zu den Ruinen von Monte Alban. Diese liegen auf einem Berg und

sind wieder gewaltig.

15.04.08 Dienstag 360 km Fahrt von Oaxaca nach Izucar de Matamororros

Dort nur zur Zwischenübernachtung, aber abendlicher Zimmerumzug da große Kakerlaken-Cucarachas auf einmal mit Einbruch der Dunkelheit in unserem Zimmer eintreffen.

16.04.08 Mittwoch  2

50 km bis zum Vulkan Toluga

Übernachtung in einem Hotel in der Nähe, eigentlich wollten wir direkt am Eingang des Nationalparkes auf ca. 3.000 m Höhe zelten, doch sehr starker Regen und nur noch ca. 5°C lassen unsere Lust auf Aufschlagen des Zeltes schwinden.

17.04.08 Donnerstag  358 km Auffahrt zum Vulkan an den Kratersee bis auf 4.250m Höhe und Weiterfahrt bis Morelia

Leider ist die Sicht am Kratersee nicht die beste, da mächtige Wolken um den Berg ziehen, doch das Höhenerlebnis ist wieder herrlich und erinnert an die Anden in  Südamerika

, ein neuer Höhenrekord hier für uns und die HPN auf dieser Reise. Dann Weiterfahrt bis nach Morelia über extrem kurvige Strecken durch die Berge Mexikos. In der Stadt treffen wir erst spät mit Einbruch der Dunkelheit ein und finden nur ein kleines aber dennoch teueres Zimmer in einem Hotel. Aber Internet gibt es und so können wir die Mails noch bis in die Nacht checken und am Morgen noch via Internet mit zu Hause telefonieren.

18.04.08 Freitag  341 km Weiterfahrt bis zum Lago Chapala, in den Amiort Ajijic

Der im Reiseführer angegebene Trailerpark ist leider geschlossen und verkauft, wir dürfen aber beim neuen Besitzer auf der Wiese zelten. Sehr nett, prima und Dankeschön!

19.04.08 Samstag  156 km Weiterfahrt bis Tequila

Ankunft Nachmittags bei unglaublicher Hitze, auf der Fahrt stieg das Thermometer bis auf 42,5°C. Ziemlich geschafft finden wir ein schönes Zimmer in einem kleinen Hostel. Zum Abend laufen wir noch etwas durch den Ort und sehen uns den Zocalo (Platz) an.

20.04.08 Sonntag  0 km Tequila

Wir bleiben noch in Tequila und besichtigen eine Schnaps-Fabrik des gleichnamigen mexikanischen Nationalgetränkes. Der gesamte Ort ist geprägt vom Getränk, an jeder Ecke ist ein kleiner Shop, in welchen die verschiedensten Sorten angeboten werden. Es gibt gewaltige Unterschiede. In der Fabrik werden wir genau über die Herstellung und die verschiedenen Arten aufgeklärt, auch eine abschließende kleine Verkostung fehlt natürlich nicht.

21.04.08 Montag  325km von Tequila nach Acaponeta

Dort Zwischenübernachtung

22.04.08 Dienstag  166 km von Acaponeta nach Mazatlan zur Fähre

Auf dem Weg zur Fähre lernen wir David aus Californien kennen, er ist mit einer BMW R 1200 GS Adventure seit einem Jahr unterwegs. Er will auch auf die Baja und so nehmen wir eine Schiffskabine zusammen und schonen so etwas die Reisekasse. Auf der Fährfahrt tauschen wir einige Reiseerlebnisse aus. Er startete von San Fransisco nach Kanada, fuhr quer durch Kanada bis an die Ostküste nach Neufundland, weiter im Osten nach Florida, später nach Mexiko und bis Panama, von Panama wieder gen Norden der Heimat entgegen. Insgesamt 75.000 km hat er dabei zurückgelegt (Hut ab!).

23.04.08 Mittwoch  384 km von La Paz bis runter zu den Los Cabos und weiter bis Todos Santos

Direkt an der Küste mit Blick auf Meer fahren wir eine sehr schöne Offroadstrecke.Übernachtung in Todos Santos.

24.04.08 Donnerstag  104km zurück nach La Paz

Zelten auf einfachen Schotterplatz in einem RV-Park. Wäsche waschen, Internet,…

25.04.08 Freitag  369 km  weiter bis Loreto

Prima Zeltplatz im Riviera-Camp.

26.04.08 Samstag  5 km in Loreto

etwas ausruhen und entspannen

27.04.08 Sonntag  443 km  von Loreto nach Guerrero Negro

Leider ist die Zeit der Wale hier gerade vorbei, aber vielleicht haben wir dann noch im Norden in Alaska die Chance einige zu sehen und zu beobachten.

28.04.08 Montag  462 km   von Guerrero Negro nach San Quintin

29.04.08 Dienstag  249 km   von San Quintin nach  La Bufadora / Ensenada

30.04.08 Mittwoch  368 km Grenzübertritt von Tecate in die USA

Abschied von Mexiko und Einreise in die USA

 

You may also like...

Popular Articles...